1. Home
  2. Über diese Seite
  3. Sitemap
  4. Kontakt
  5. Bestellung von Materialien
  6. Impressum
  7. Datenschutzerklärung
  8. Literatur und Links

Drucken

Eine aktuelle Literaturliste der DHS Bibliothek zum Thema "Suchtprobleme am Arbeitsplatz" finden sie hier:
PDF

Über folgenden Link können Sie zur Hompage der DHS Bibliothek gelangen:
DHS Bibliothek 

Literaturverzeichnis

Adams, Michael; Effertz, Tobias (2011)
Volkswirtschaftliche Kosten des Alkohol- und Tabakkonsums.
In: Singer, Manfred V.; Batra, Anil; Mann, Karl (Hrsg.): Alkohol und Tabak: Grundlagen und Folgeerkrankungen. S.57-62
Stuttgart: Thieme

Anderson, P.; Baumberg, B. (2006)
Alcohol in Europe.
London: Institute of Alcohol Studies.

Badura; Ducki; Schröder; Klose; Meyer (Hrsg.)
Fehlzeiten-Report 2013, Schwerpunktthema: Verdammt zum Erfolg - die süchtige Arbeitsgesellschaft?
Berlin 2013

BARMER GEK (2010)
Gesundheitsreport 2010. Teil 1. Gesundheitskompetenz in Unternehmen stärken, Gesundheitskultur fördern
Wuppertal, 2010

BARMER GEK (2010)
Gesundheitsreport 2010. Teil 2. Ergebnisse der Internetstudie zur Gesundheitskompetenz
Wuppertal, 2010

BARMER GEK (2012)
Gesundheitsreport 2012. Nordrhein-Westfalen. Alkoholkonsum und Erwerbstätigkeit.
Wuppertal.

BARMER GEK (2013)
Gesundheitsreport 2013. Männergesundheit im Erwerbsleben.
Wuppertal 2013
Online Verfügbar: Link zum PDF

BARMER; Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (2019) 
Alkohol am Arbeitsplatz: Eine Praxishilfe für Führungskräfte
5. überarbeitete Auflage
Wuppertal; Hamm, 2019
Online Verfügbar: Link zum PDF

Bergmann, Eckardt; Horch, Kerstin (2002)
Kosten alkoholassoziierter Krankheiten: Schätzungen für Deutschland.
Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes.
Berlin: Robert Koch-Institut.

Bertelsmann-Stiftung; Hans-Böckler-Stiftung (2004)
Zukunftsfähige betriebliche Gesundheitspolitik. Vorschläge der Expertenkommission
2. Auflage
Gütersloh, 2004

Bruns, B.; Tönsing, C.; Bösing, S. (2006)
Frühinterventionsmodell bei substanz- und verhaltensbezogenem Problemverhalten
Freiburg, 2006

Bürgi, A.; Eberhart, H. (2004)
Beratung als strukturierter und kreativer Prozess. Ein Lehrbuch für die ressourcenorientierte Praxis
Göttingen, 2004

Büro für Suchtprävention Hamburg (2000)
Illegale Drogen in der Arbeitswelt
Hamburg, 2000

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (2012)
Stressreport Deutschland 2012. Psychische Anforderungen, Ressourcen und Befinden
Dortmund 2012
Online Verfügbar: Link zum PDF

Bundesvereinigung für Gesundheit e.V. Bonn (2002)
Rauchfrei am Arbeitsplatz. Ein Leitfaden für Betriebe. WHO-Partnerschaftsprojekt Tabakabhängigkeit
3. Auflage
Bonn, 2002

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2003)
Leitbegriffe der Gesundheitsförderung. Glossar zu Konzepten, Strategien und Methoden der Gesundheitsförderung
4. erweiterte und überarbeitete Auflage
Schwabenheim a. d. Selz, 2003

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2004)
Suchtprävention in der Bundesrepublik Deutschland
Köln, 2004

Claussen, Hans Rudolf; Czapski, Peter (1992)
Alkoholmißbrauch im öffentlichen Dienst – Gefahren und ihre Abwehr – Leitfaden mit Rechtsprechung
Köln; Berlin; Bonn; München, 1992

DAK (2009)
Gesundheitsreport 2009. Analyse der Arbeitsunfähigkeitsdaten. Schwerpunktthema Doping am Arbeitsplatz
Hamburg 2009
Online Verfügbar: Link zum PDF

Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (2017) 
Suchtprobleme am Arbeitsplatz: Eine Praxishilfe für Personalverantwortliche 
12. aktualisierte Auflage, Hamm, Juni 2017
Online Verfügbar: Link zum PDF

Ebeling, Jörg (2004)
Gutachten: Case Management in der betrieblichen Suchtprävention und Suchthilfe
Fuldabrück, 2004

Faber, U. (2004)
Rechtsgutachten: Betriebliche Suchtprävention und Suchthilfe als Teil des Arbeitsschutzrechts
Witten, 2004

Faller, G. (2010)
Lehrbuch betriebliche Gesundheitsförderung
Bern, 2010

Fleck, Jürgen (2002)
Rechtliche Praxis bei Drogenkonsum von Arbeitnehmern
In: Cannabis, Straßenverkehr und Arbeitswelt. Recht-Medizin-Politik.
Berlin; Heidelberg, 2002

Fuchs, Reinhard; Rummel, Martina (1998)
Führungskräfte nehmen Stellung – eine Evaluationsstudie zum Präventionsprogramm der Landesbank Berlin
In: Betriebliche Suchtprävention
Göttingen, 1998

Fuchs, Reinhard; Rainer, Ludwig; Rummel, Martina (1998)
Alkoholprobleme bei Mitarbeitern: Entscheiden und Handeln von Führungskräften im organisationalen Kontext
In: Betriebliche Suchtprävention
Göttingen, 1998

Gerkens, Klaus; Müller, Regina; Wimmer, Dirk (2010)
Handbuch Sucht. Prävention und Behandlung. Rechtsgrundlagen und Rechtsprechung
Band II
Sankt Augustin, 2010

GKV-Spitzenverband (2013)
Leitfaden zur Selbsthilfeförderung. Grundsätze des GKV-Spitzenverbandes zur Förderung der Selbsthilfe gemäß § 20c SGB V vom 10. März 2000 in der Fassung vom 17. Juni 2013
Berlin, 2013
Online Verfügbar: Link zum PDF

GKV-Spitzenverband (2011)
Leitfaden Prävention. Handlungsfelder und Kriterien des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung von §§ 20 und 20a SGB V vom 21. Juni 2000 in der Fassung vom 09. Januar 2017.
Kapitel online verfügbar: Zur Seite der GKV 

Graefe, Bernd (2000)
Juristische Rahmenbedingungen im Umgang mit Suchtproblemen in der Arbeitswelt
In: Stand und Perspektive betrieblicher Suchtprävention und Suchthilfe
Oldenburg, 2000

Hannover’sche Konsenzgruppe (2007)
Deutsche Empfehlungen zur gesundheitsökonomischen Evaluation – Dritte und aktualisierte Fassung des Hannoveraner Konsens.
In: Gesundheitsökonomie und Qualitätsmanagement, 12, S. 285-290.

Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften; Deutscher Verkehrssicherheitsrat (2007)
Suchtprobleme im Betrieb. Alkohol, Medikamente, illegale Drogen
Bonn, 2007

Head, J.; Stansfeld, S.; Siegrist, J. (2004)
The psychosocial work environment and alcohol dependence: a prospective study.
In: Occupational and Environmental Medicine 61(3), S. 219-224.

Heilmann, J. (2004)
Rechtsgutachten: Aspekte der rechtlichen Einbindung der betrieblichen Suchtprävention und Suchthilfe in den Arbeitsschutz und die Arbeitssicherheit
Hannover, 2004

Heilmann, J.; Wienemann, E.; Thelen, W. (2001)
Drogenprävention durch Drogen-Screening
In: Arbeitsrecht im Betrieb (AiB). 22 Jg., Heft 8/2001

Hensen, G.; Hensen, P. (2010)
Gesundheits- und Sozialmanagement - Leitbegriffe und Grundlagen modernen Managements
Stuttgart, 2010

Honsa, Hans-Jürgen (2002)
Alkohol- und Drogenmissbrauch im öffentlichen Dienst. Ursachen - Auswirkungen – Bekämpfungsstrategien
Berlin: 2002

International Labor Organization (1995)
Management of alcohol- and drug-related issues in the workplace
Genf, 1995

International Labor Organization (2003)
SOLVE - Umgang mit psychosozialen Problemen am Arbeitsplatz
Genf, 2003

Internationale Vereinigung für soziale Sicherheit [IVSS](2011)
Prävention lohnt sich: Kosten und Nutzen von Präventionsmaßnahmen zu Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz für die Unternehmen.
Zusammenfassung der Ergebnisse. Genf.

Konnopka, Alexander; König, Hans-Helmut (2007)
Direct and Indirect Costs Attributable to Alcohol Consumption in Germany.
In: Pharmacoeconomics, 25(7), S. 605-618.

Kromm, W.; Frank, G.(2009)
Unternehmensressource Gesundheit. Weshalb die Folgen schlechter Führung kein Arzt heilen kann
Düsseldorf, 2009

Künzl, R.; Oberlander, T. (2005)
Sucht und Prävention im Betrieb. Alkohol, Drogen, Medikamente und Tabak
In: Arbeit und Arbeitsrecht. 60.Jahrg. Sonderausgabe
Berlin, 2005

Landesstelle für Suchtfragen in Baden Württemberg der Liga der freien Wohlfahrtspflege e.V.
Broschüre "Alkohol und Azubi"
Stuttgart, 2010

Laslett, A.-M. et al. (2010)
The Range and Magnitude of Alcohol’s Harm to Others.
Fitzroy, Victoria: AER Centre for Alcohol Policy Research, Turning Point Alcohol and Drug Centre, Eastern Health.

Leggat, P.A.; Smith, D.R. (2009)
Alcohol-related absenteeism: the need to analyse consumption patterns in order to target screening and brief interventions in the workplace.
In: Industrial Health, 47(4), S.345-347.

Leuchter, Klaus (2000)
Betriebliche Suchtprävention und Suchthilfe im Rahmen von Klein- und Mittelbetrieben am Beispiel des Handwerker-Fonds Suchtkrankheit e.V.
In: Stand und Perspektive betrieblicher Suchtprävention und Suchthilfe
Oldenburg, 2000

Mangione T.W. et al. (1999)
Employee drinking practices and work performance.
In: Journal of Alcohol Studies, 60(2), S.261-270.

Mattysek, A.-K. (2009)
Führung und Gesundheit. Ein praktischer Ratgeber zur Förderung der psychosozialen Gesundheit im Betrieb
Norderstedt, 2009

Marzinzik, Kordula; Fiedler, Angelika (2005)
MOVE - Motivierende Kurzintervention bei konsumierenden Jugendlichen. Evaluationsergebnisse des Fortbildungsmanuals sowie der ersten Implementierungsphase
Band 28, Forschung und Praxis der Gesundheitsförderung
Herausgegeben von der BZgA
Köln, 2005

Miller, W.R.; Rollnick, St. (2005)
Motivierende Gesprächsführung. Ein Konzept zur Beratung von Menschen mit Suchtproblemen
Freiburg, 2005

Nette, Angelika (1998)
Betriebliche Prävention und Intervention bei Medikamentenproblemen
In: Betriebliche Suchtprävention
Göttingen, 1998

Niedersächsische Landesstelle für Suchtfragen (2004)
Ess-Störungen am Arbeitsplatz. Eine Praxishilfe für Personalverantwortliche und Kolleginnen und Kollegen
Hannover, 2004

NORD AG Betriebliche Suchtprävention (NABS)(1999)
Qualität in der betrieblichen Suchtprävention. Orientierungshilfen für die betriebliche Praxis
Hamburg, 1999

Norström, T. (2006)
Per capita alcohol consumption and sickness absence.
In: Addiction, 101, S.1421-1427.

Norström, T.; Moan, I.M. (2009)
Per capita alcohol consumption and sickness absence in Norway.
In: The European Journal of Public Health, 19, S.383-388.

Pegel-Rimpl, Ute (2003)
Suchtprävention am Arbeitsplatz
In: Personaljahrbuch 2004
Neuwied, 2003

Pegel-Rimpl, Ute (2004)
Nebenamtliche Ansprechpersonen im Betrieb. Gutachten zur Expertise
Hannover, 2004

Petschler, Thomas; Fuchs, Reinhard (2000)
Betriebswirtschaftliche Kosten- und Nutzenaspekte innerbetrieblicher Alkoholprobleme.
In: Sucht aktuell, 7(1), S. 14-18.

Puls, Wichard (2003)
Arbeitsbedingungen, Stress und der Konsum von Alkohol. Theoretische Konzeptionen und empirische Befunde
Opladen, 2003

Puls, Wichard; Wienold, Hans; Blank, Thomas (1998)
Die Einwirkung von Gratifikationskrisen am Arbeitsplatz auf den Konsum von Alkohol: Eine schriftliche Befragung in Betrieben der metallverarbeitenden Industrie.
In: Sucht, 44(3), S.183-199.

Rainer, L. (1998)
"Nichts ist unmöglich"? Ein Diskussionsbeitrag zur kollegialen Suchtkrankenhilfe
In: Betriebliche Suchtprävention
Göttingen 1998

Rehwald, Rainer; Reineke, Gabi; Wienemann, Elisabeth; Zinke, Eva (2012)
Betriebliche Suchtprävention und Suchthilfe. Handbuch der IG Metall
2. Auflage
Frankfurt am Main, 2012

Roche, A.M. et al. (2008)
Workers' drinking patterns: the impact on absenteeism in the Australian work-place.
In: Addiction, 103, S.738-748.

Romeri, E.; Baker, A.; Griffiths, C. (2007)
Alcohol-related deaths by occupation, England and Wales, 2001-05.
In: Health Statistics Quarterly, 35, S. 6-12.

Rudow, B. (2011)
Die gesunde Arbeit. Arbeitsgestaltung, Arbeitsorganisation und Personalführung
2., überarb. Auflage
Oldenburg, 2011

Rummel, M.; Rainer, L.; Fuchs R. (2004)
Alkohol im Unternehmen. Prävention und Intervention
Göttingen, 2004

Rußland, Rita (1988)
Suchtverhalten und Arbeitswelt
Frankfurt am Main, 1988

Schumann, Günter (2000)
Stand und Perspektive betrieblicher Suchtprävention und Suchthilfe. Reader zur Fachtagung des Regionalen Arbeitskreises betriebliche Suchtprävention (RABS) Weser-Ems
Oldenburg, 2000

Schumann, Günter (2004)
Gesundheitsförderliches Führungsverhalten und lösungsorientierte Interventionen am Arbeitsplatz
Oldenburg, 2004

Stanford Research Institute (Ed.) (1975)
Occupational Alcoholism Programs in U.S. Companies.
Menlo Park.

Techniker Krankenkasse (2013)
Bleib locker, Deutschland!
TK-Studie zur Stresslage der Nation
Hamburg, 2013. Link zur PDF

Telser, Harry; Hauck, Andreas; Fischer, Barbara (2010)
Alkoholbedingte Kosten am Arbeitsplatz.
Schlussbericht für das Bundesamt für Gesundheit BAG und die Schweizerische Unfallversicherungsanstalt (SUVA).
Olten.

Tielking K.; Kuß, G. (2003)
Vernetzung von Behandlungsangeboten in der Rehabilitation Alkoholabhängiger: theoretische Ansatzpunkte und praktische Erfahrungen; Abschlussbericht zum Modellprojekt Alkoholentwöhnung im Verbundsystem (EVS)
Oldenburg, 2003

Wendt, Wolf Rainer (1999)
Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen
2. Auflage
Freiburg, 1999

Wienemann, Elisabeth (2000)
Vom Alkoholverbot zum Gesundheitsmanagement. Entwicklung der betrieblichen Suchtprävention von 1800 bis 2000
Stuttgart, 2000

Wienemann, Elisabeth (2010)
Betriebliches Gesundheitsmanagement
In: Gesundheits- und Sozialmanagement - Leitbegriffe und Grundlagen modernen Managements
Stuttgart:, 2010

Wienemann, Elisabeth; Müller, Patrick (2005)
Standards der Alkohol-, Tabak-, Drogen- und Medikamentenprävention in deutschen Unternehmen und Verwaltungen. Expertise für die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V.
Hannover, 2005
Online Verfügbar: Link zum PDF

Wienemann, Elisabeth; Schumann, Günter (2011) 
Qualitätsstandards in der betrieblichen Suchtprävention und Suchthilfe der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS): Ein Leitfaden für die Praxis 
2., aktualisierte und ergänzte Auflage
Hamm 2011
Online Verfügbar: Link zum PDF

Wienemann, Elisabeth; Wartmann, Anja (2011)
Die Rolle des riskanten Alkoholkonsums im Stressbewältigungsverhalten von weiblichen Fach- und Führungskräften: Projektbericht
Hannover, 2011

World Health Organisation [WHO](2004)
Global Status Report on Alcohol 2004.
Genf: World Health Organization, Department of Mental Health and Substance Abuse.

Zbrzezhy, U. (1989)
Rechnet sich betriebliche Suchtkrankenhilfe?
In: Alkoholprobleme am Arbeitsplatz. Band 31
Hamm, 1989

Ziegler, Herbert; Brandl, Gabriele (2005)
Suchtprävention als Führungsaufgabe – Lösungsorientierte Strategien für den Betrieb
Wiesbaden, 2005