1. Home
  2. Über diese Seite
  3. Sitemap
  4. Kontakt
  5. Bestellung von Materialien
  6. Impressum
  7. Literatur und Links

Drucken

Zahlen/Daten/Fakten zu Alkohol am Arbeitsplatz

Die Auswirkungen von Alkoholkonsum auf die Arbeitswelt – Hintergrundinformationen aus Forschung und Wissenschaft

Alkohol verursacht in Deutschland in allen Lebensbereichen weitaus größere Probleme als alle anderen Suchtmittel – auch in der Arbeitswelt. Hintergrund ist die hohe gesellschaftliche Akzeptanz von Alkoholkonsum und die außerordentlich leichte Verfügbarkeit dieses Suchtmittels. Erst im Falle von Missbrauch und Abhängigkeit wird Alkoholkonsum als soziales und gesundheitliches Problem wahrgenommen.

Die genauen Ausmaße der Belastungen und Schäden in der Arbeitswelt sind in Deutschland bisher relativ wenig erforscht. Um sich einen umfassenden Überblick zu verschaffen, muss ein Blick auf Studienergebnisse aus dem internationalen Raum geworfen werden, die zum Teil schon länger zurückliegen. Nichtsdestotrotz zeigt diese Sammlung von Daten, Zahlen und Fakten die Vielfältigkeit und Schwere der Belastungen und Schäden auf, die nicht erst bei manifesten Alkoholproblemen auftreten, sondern bereits durch riskanten Konsum in der Arbeitswelt verursacht werden.

Es liegen kaum belastbare Daten über die Ausmaße des Konsums anderer Suchtmittel oder des Medikamentenmissbrauchs in der Arbeitswelt sowie in diesem Zusammenhang entstehende Schäden vor. Unabhängig vom Ausmaß ist jedoch davon auszugehen, dass Risiken, Gefährdungen und Folgen für Betriebsablauf, -klima und die Produktivität in gleicher Bandbreite auftreten.



Hinweis zu geschlechtergerechten Formulierungen: Frauen und Männer sollen sich von unseren Veröffentlichungen gleichermaßen angesprochen fühlen. In Texten der DHS werden die weibliche und die männliche Sprachform verwendet. Zugunsten besserer Lesbarkeit kann abweichend nur eine Sprachform verwendet werden. Wir danken für Ihr Verständnis.

Factsheet

Alkohol am Arbeitsplatz