1. Home
  2. Über diese Seite
  3. Sitemap
  4. Kontakt
  5. Bestellung von Materialien
  6. Impressum
  7. Literatur und Links

Drucken

57. DHS Fachkonferenz SUCHT vom 09. bis 11.10.2017 in Essen

Das (Arbeits-)Thema lautet: "Sucht und andere Themen"

Nähere Informationen folgen in Kürze.

Fachtagung des HochschulNetzwerk SuchtGesundheit

Die 15. Bundesweite Fachtagung Betriebliche Gesundheitsförderung und Suchtprävention an Hochschulen und Universitätskliniken findet vom 06. - 08. September 2017 in Mainz statt. weitere Informationen finden Sie hier.

Vergangene Veranstaltungen

56. DHS Fachkonferenz Sucht

Die 56. DHS Fachkonferenz Sucht zum Thema "Abstinenz - Konsum - Kontrolle" fand vom 10. bis 12. Oktober in Erfurt statt. Wie jedes Jahr wurde ein Forum zum Thema „Sucht am Arbeitsplatz“ angeboten, in dem das generelle Konferenzthema aufgegriffen wurde. 

Weiteren Informationen finden Sie hier in Kürze und auf der Internetseite der DHS hier.

1. Greifswalder Beratertag in der betrieblichen Suchtprävention am 11.03.2016
Die Veranstaltung hat das Ziel, kollegialen Beratern der betrieblichen Suchtprävention deutschlandweit einen kollegialen Erfahrungsaustausch über die Arbeit als kollegialer Berater zu ermöglichen, praktische Probleme lösungsorientiert zu diskutieren, sicherer in der beratenden Tätigkeit zu werden und damit auch kontinuierliche Verbesserung zu ermöglichen.
Mehr Informationen können sie dem Flyer entnehmen

55. DHS Fachkonferenz Sucht

Die diesjährige DHS Fachkonferenz Sucht zum Thema "Rückfälle" fand vom 12. bis 14. Oktober in Münster statt. Wie jedes Jahr wurde ein Forum zum Thema „Sucht am Arbeitsplatz“ angeboten, in dem das generelle Konferenzthema aufgegriffen wurde. Vor dem Hintergrund unseres diesjährigen Konferenzthemas lautete das Forenthema „Rückfälle im Betrieb - Prävention und (Wieder-) Eingliederung“. 

Weiteren Informationen und die Dokumentation finden Sie auf der Internetseite der DHS hier.

Fachtagung "Betriebliche Gesundheitsförderung und Suchtprävention und Gesundheitsförderung an Hochschulen und Universitätskliniken, 16.-18. September 2015, Oldenburg
Die 14. Bundesweite Fachtagung "Betriebliche Gesundheitsförderung und Suchtprävention und Gesundheitsförderung an Hochschulen und Universitätskliniken" des HochschulNetzwerk SuchtGesundheit fand vom 16. bis 18 September an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg statt. Die Tagung unter dem Gesamtmotto "gestern - heute - morgen" befasste sich neben einem Rückblick und der Reflexion des Erreichten, ausführlicher mit zukünftigen Entwicklungslinien, Veränderungsprozessen, neuen Schwerpunkten, notwendigen Kooperationen. 
Weitere Informationen und die Dokumentation finden Sie hier

Suchtmittelkonsum in der Arbeitswelt, 15 Juni 2015, Hamburg
Die Hamburgische Landesstelle führte zum Auftakt der Aktionsoche Alkohol die Veranstaltung "Suchtmittelkonsum in der Arbeitswelt - Relevanz und Auswirkungen für die Betriebe und Re-Intgration" durch.
Weitere Informationen finden Sie hier

Fachtagung Betriebsgeheimnis Sucht, 11. Juni 2015, bls e.V., Potsdam
Die Fachtagung "Betriebsgeheimnis Sucht: Eine Herausforderung für Arbeitgeber und das Betriebliche Gesundheitsmanagement" der Brandenburgischen Landesstelle für Suchtfragen e.V. richtet sich an Personalverantwortliche, Mitarbeitende im Betrieblichen Gesundheitsmanagement, an Fachkräfte aus den Bereichen Suchtprävention und Suchthilfe sowie aus Verbänden und Institutionen.
Weitere Informationen finden Sie hier

Fachtagung der NLS am 20.11.2014: „Betriebliche Suchtprävention und Suchthilfe – Neue Trends und Entwicklungen“
Die Niedersächsische Landesstelle für Suchtfragen führte am 20.11.2014 in der Akademie des Sports, Hannover, die Fachtagung „Betriebliche Suchtprävention und Suchthilfe – Neue Trends und Entwicklungen“ durch. Betriebliche Suchtpräventions- und Suchthilfeprogramme sind schon lange Bestandteil moderner Personalpolitik in Privatwirtschaft und öffentlicher Verwaltung. Dabei entwickeln sich die Ansätze der betrieblichen Suchtprävention permanent weiter, da sie sich neuen Herausforderungen stellen muss. Die Tagung greift die aktuellen Entwicklungen und Fragestellungen auf. Vorträge und Workshops geben Raum für neue Informationen und Diskussionen.
Weitere Informationen Sie hier

54. DHS Fachkonferenz Sucht: „Suchtprävention für Alle. Ziele, Strategien, Erfolge“ in Potsdam, vom 13. bis 15. Oktober 2014
Über lange Zeit wurde debattiert, welche Suchtprävention wirkt. Unstrittig ist, dass die besten Effekte durch einen „policy mix“ erzielt werden: Verhältnisprävention und Verhaltensprävention aus einem Guss. Doch zur Umsetzung fehlt ein kohärentes Gesamtkonzept.
Richtig angesetzt, helfen Verhältnis- und  Verhaltensprävention, Milliarden Euro einzusparen: in der Justiz, im Gesundheitswesen, in der Wirtschaft und in den gesundheitlichen und sozialen Unterstützungssystemen. 
Programminformationen und eine Dokumentation finden Sie hier

Prev@WORK - Bundesweite Qualitätskonferenz am 29. und 30. September in Berlin
Am 29. und 30. September fand in Berlin die Bundesweite Qualitätskonferenz der Programmes Prev@WORK statt. Das Programm „Prev@WORK – Suchtprävention im Ausbildungskontext“ der Fachstelle für Suchtprävention Berlin ist inzwischen in insgesamt zehn Bundesländern implementiert. Die Veranstaltung hatte zum Ziel, den fachlichen Austausch zwischen den Trainerinnen und Trainern länderübergreifend zu fördern und darüber hinaus bewährte Implementierungsansätze auf unterschiedlichen Ebenen bzw. in unterschiedlichen Settings vorzustellen und die Implementierung des Programms auf Basis der Qualitätsstandards zu erleichtern und befördern.
Weblink: Fachstelle für Suchtprävention im Land Berlin

Fachtag "Suchtprävention in Ausbildung und Studium" am 24. September 2014 in Ilmenau
In Zusammenarbeit mit dem Thüringer Arbeitskreis "Betriebliche Suchtkrankenhilfe" und dem Präventionszentrum der SiT - Suchthilfe in Thüringen gGmbH führte die Thüringer Fachstelle Suchtprävention des Fachverbandes Drogen- und Suchthilfe e. V. am 24. September 2014 an der TU Ilmenau eine Fachtagung zum Thema "Suchtprävention in Ausbildung und Studium" durch. Die Veranstaltung informierte über Ausmaß und Einflussfaktoren des Missbrauchs von Suchtmitteln im Setting von Ausbildung und Studium sowie Möglichkeiten der Suchtprävention im Rahmen der betrieblichen Suchthilfe und des betrieblichen Gesundheitsmanagements.
Einen Informationsflyer finden Sie hier

53. DHS-Fachkonferenz SUCHT vom 04. bis 06. November 2013
 in der Philharmonie Essen; Thema "Sucht und Arbeit"

Zur Dokumentation der Veranstaltung gelangen Sie hier

Erhebung hemmender und fördernder Faktoren suchtpräventiver Ansätze in Klein- und Kleinstbetrieben
Die Ergebnisse der vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten Studie wurden am 23.01.2013 auf der Fachtagung „Betriebsgeheimnis Sucht“ in Kassel vorgestellt.
Dokumentation der Fachtagung Betriebsgeheimnis Sucht

52. DHS-Fachkonferenz vom 19. - 21. November 2012 in Leipzig zum Thema: "Die vier Säulen der Suchthilfe und Suchtpolitik auf dem Prüfstand"
Forum 110: Gesundheit im Betrieb - Suchtprävention gehört dazu!
Hier gelangen Sie zur Dokumentation

Bundesmodellprojekt Prev@WORK – Bundesweite Fachkonferenz 2012
Am 23. Januar 2012 fand in Berlin eine bundesweite Fachkonferenz im Rahmen des Bundesmodellprojektes - Prev@WORK statt.
Hier gelangen Sie zur Dokumentation

51. DHS-Fachkonferenz vom 14. - 16. November 2011 in Hamburg zum Thema: "Suchthilfe und Suchtpolitik International - Was haben wir von Europa und Europa von uns?"
Forum 101: "In Arbeit" - Übertragbare Konzepte der betrieblichen Suchtprävention
Hier gelangen Sie zur Dokumentation

Tagungsdokumentation der 21. Niedersächsichen Suchtkonferenz „Tüchtig und oder Süchtig?“
Unter dem Titel „Tüchtig und oder Süchtig? Süchte und Suchtprävention in der Arbeitswelt“ erschien die Tagungsdokumentation der 21. Niedersächsischen Suchtkonferenz 11/2011. Nachzulesen sind darin nochmal die Beiträge der Referenten. Der vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit herausgegebene Bericht kann von der Internetseite des Ministeriums heruntergeladen werden:
Link zur Publikation

DHS-Fachtagung in Kooperation mit der BARMER am 17./18. Mai 2010 in Potsdam zum Thema "Suchtprävention und Suchthilfe für jeden Arbeitsplatz im Unternehmen
Hier gelangen Sie zur Dokumentation

50. DHS-Fachkonferenz vom 08.-10. November 2010 in Essen zum Thema "Der Mensch im Mittelpunkt - Erfolgreiche Suchthilfe in Deutschland"
Forum "Sucht im Unternehmen - aktuelle Herausforderungen"
Hier gelangen Sie zur Dokumentation

Expertengespräch über betriebliche Suchtprävention
Im Juni 2010 lud die Drogenbeauftragte Fachleute aus Betrieben und Suchthilfe zu einem Expertengespräch über betriebliche Suchtprävention ein, um sich aus erster Hand über die bestehenden Konzepte und den Verbesserungsbedarf bei der betrieblichen Suchtprävention zu informieren.
Link zur Dokumentation

4th European Alcohol Policy Conference Brussels, 22.06.2010
"Guidelines for Occupational Programs in Germany" by Dr. Elisabeth Wienemann